Verpackungslinie
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und erhöhen die Benutzerfreundlichkeit unserer Website.
Weitere Informationen

Verpackungslinie

mit Roboter für einen deutschen Hersteller von Baustoffplatten

Kundenanforderung

Aus einer Formatbearbeitungsanlage kommen Bauplattenstapel mit ganz unterschiedlichen Größen
und in verschiedenster Reihenfolge. Technisch ist die Anbringung sowie Ausstattung der folgenden vier Punkte zu lösen:

  • Paketzettel mit Angaben der Artikelnummer, Anzahl Platten im Stapel, Plattendimension etc. anbringen
  • Oberfolie als Regenschutz legen
  • 2 bis 4 Umreifungen je nach Paketgröße mit Kantenschutz durchführen
  • Eckenschutz an allen 4 Paketecken befestigen

Anwendungslösung

Herstellung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer kompletten Verpackungslinie für Bauplattenpakete inklusive Steuerung und Sicherheitseinrichtung.

Kundenzufriedenheit

Die von MHF konzipierte Gesamtanlage beantwortet optimal alle gegebenen Kunden-anforderungen.

Basierend auf den überzeugenden
Ergebnissen wurden nachfolgend
weitere Projekte realisiert.

 
 
 

Produktionsablauf

Die Bauplattenstapel mit den ganz unterschiedlichen Formaten sowie der gemischten Reihenfolge werden auf einer Förderanlage bereitgestellt.

  1. Eingangspufferplatz–Transferwagen übergibt den Stapel mit Bauplatten auf den ersten Modulbandförderer
  2. Modulscharnierbandförderer II und Paketzettelapplikator
  3. Oberfolienspender mit Modulscharnierbandförderer III
  4. Stapelumreifung mit Modulscharnierbandförderer IV
  5. Pappwinkelanlegestation und Robotersteuerung mit Modulscharnierbandförderer V
  6. Abnahme der Stapel durch Modulscharnierbandförderer VI
  7. Steuerung und Schaltschrank
  8. Sicherheitstechnik Inklusive Muting System, Lichtschranken, Sicherheitszaun, Sicherheitstür
Verpackungslinie
Verpackungslinie Komplett automatisierte Verpackungslinie mit Etikettiere
Verpackungslinie
Fertigstapel
 

Technische Daten

Paletten
Breite: 1250–1350 mm
Länge: 1000–3000 mm
Höhe: 120–155 mm

Stapelhöhe
390– 800 mm inklusive Palette

Stapelgewicht
3000 kg

Paketzettel
Es gibt 4 verschiedene DIN-A3-
Vorlagen, die jeweils in einem
Magazinfach im Drucker abgelegt
sind. Der Palettenzettel wird mit
einem Haftkleber besprüht und
links am Stapel unter der ersten
Umreifung ca. 200 mm von der Stapelvorderkante entfernt befestigt.

Kantenschutz
Der vertikale Kantenschutz wird oben an jeder Stapelecke mit Haftschmelzkleber auf die Oberfolie geklebt und unten an die Palette mit einer Klammer angeheftet.
Ist die Stapelbreite kleiner als die Palette, so wird immer ein kurzer Winkel aufgesetzt und unten keine Klammer eingeschossen. Die untere Befestigung der Winkel erfolgt manuell durch Mitarbeiter.

Klebstoff
Haftschmelzklebstoff

Folie
Die Oberfolie liegt lose auf dem Stapel auf und wird mit umreift. Die vertikalen Kantenwinkel werden an den Stapelecken auf die Oberfolie geklebt.

Leistung
90 Sek. pro Palette

 

Anschrift

MHF GmbH
Maschinen- und Anlagenbau
Gewerbestraße 19
33397 Rietberg-Mastholte

Kontakt

Tel.: +49 2944 9723-0
Fax: +49 2944 9723-99
info@mhf-gmbh.de