Nutfräsanlage
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und erhöhen die Benutzerfreundlichkeit unserer Website.
Weitere Informationen

Pressebericht Türen Magazin 2020

20.05.2020

Das Türen Magazin berichtet über die von MHF entwickelte Nutfräsanlage mit der gleichzeitig bis zu vier exakte Dekor-Nuten im Durchlauf in Türen, Türrohlinge oder Decks eingebracht werden können.

Nutfräsanlage von MHF zum Einbringen von exakten Dekor-Nuten in eine Türoberfläche

Die MHF GmbH, ein mittelständisches Maschinenbau-Unternehmen aus Rietberg, realisiert seit über 35 Jahren individuelle Anlagenkonzepte für die holz- und baustoffplattenverarbeitende Industrie. Kundenspezifische Anforderungen und komplexe Aufgabenstellungen weiß MHF mit innovativen und wirtschaftlichen Lösungen zu beantworten.

Auf der Suche nach einem Lieferanten für eine Nutfräsanlage war für den niederländischen Türenhersteller Berkvens die Präzision der entscheidende Faktor. Das Unternehmen suchte einen Partner, dessen Maschine die Dekor-Nuten sehr genau und exakt in der Breite und Tiefe einbringen konnte, um die Konsequenz und Geradlinigkeit des Türen-Designs sicherstellen zu können. Basierend auf ein optimal zugeschnittenes Konzept und viele Referenzen hinsichtlich eines passgenauen und soliden Maschinenbaus, erfolgte daher die Auftragsvergabe an MHF. Die Nutfräsanlage fräst gleichzeitig bis zu vier Nuten im Durchlauf in Türen, Türrohlingen bzw. HDF/MDF/ Span-Decks und schleift in einem weiteren Arbeitsgang etwaige Überstände an der entstandenen Kontur. Dabei können die Türen/Decks individuell im Längs- und Querdurchlauf bearbeitet werden.
Über eine Datenbank-Anbindung werden mittels Barcodescanner die erforderlichen Prozessparameter übertragen und die Einstellungen der Nutenabstände sowie der Werkstückdicke erfolgen vollautomatisch über Positionierantriebe.
Die Türen/Decks werden automatisch vor einen Ausrichtanschlag transportiert und ausgerichtet. Geführt von einem präzisen Werkstücktransport durchläuft die Tür/ das Deck anschließend die insgesamt vier abrufbaren Fräs- und Schleifaggregate. Die Fräsaggregate lassen sich über eine Messuhr mit einer Toleranz von 1/100 mm in der Höhe einstellen und sind zum Ausgleich von Toleranzen im Rohmaterial tastend gelagert. Auf Wunsch können die Schleifaggregate aus dem Arbeitsbereich ausgefahren werden.
Die Anlage kann als Stand-Alone-Maschine betrieben und manuell durch einen Bediener beschickt sowie entnommen werden. Optional kann die Beschickung und Entnahme aber auch mittels Robotertechnik gelöst oder die Anlagenkomponente in eine Fertigungslinie integriert werden. Produktionstechnisch ist die Lösgrößen-1-Fertigung auf dieser Nutfräsanlage problemlos möglich.


Türenmagazin 2020 MHF Nutfräsanlage

Anschrift

MHF GmbH
Maschinen-Handel-Fertigung
Gewerbestraße 17–19
33397 Rietberg-Mastholte

Kontakt

Tel.: +49 2944 9723-0
Fax: +49 2944 9723-99
E-Mail schreiben