Zur Startseite

Historie

Seit mehr als 35 Jahren steht MHF für innovative Technologien im Bereich Maschinenbau. 1982 als Handel für Neu- und Gebrauchtmaschinen für die Holz be- und verarbeitende Industrie von Heribert Lücke gegründet, entwickelte sich bald die Nachfrage nach Sondermaschinen, die der wachsenden Spezialisierung in den Produktionsverfahren entsprach. Dies war der Startschuss für den Aufbau der eigenen Fertigung von individuellen Maschinen und Anlagen. 

Im Jahr 2003 erfolgt die Übernahme des Unternehmens durch die langjährigen Mitarbeiter Dipl. Ing. (FH) Andreas Authmann und Dipl.-Ing. (FH) Norbert Mönnigmann. Als geschäftsführende Gesellschafter konzentrierten sie die Ausrichtung des Unternehmens vorrangig auf den Maschinenbau und die Projektierung von Gesamtanlagen.

1982 bis 2002

Handel für Neu- und Gebrauchtmaschinen für die Holz be- und verarbeitende Industrie

2002 bis 2010

- Herstellung einer Ummantelungslinie für Fensterbänke bis 1100 mm

- Bau einer Prototypanlage zur Herstellung von Zementplatten

- Fertigung einer Fräsanlage für Röhrenspanplatten für die Türenindustrie

- Herstellung der ersten kompletten Fertigungslinie für Zementplatten

- Formatbearbeitungslinie für Wärmedämmplatten mit Roboterpaketierung und Verpackung

- Bau einer High-Speed-Abstapelungsanlage für Möbelteile für einen IKEA Zulieferer in Schweden

2010 bis 2015

 Durch den Kauf einer benachbarten Halle wächst die Kapazität um 1000 m² Hallenfläche und die eigene Abteilung für Elektronik wurde aufgebaut. 

- Großauftrag über zwei Turnkey Fertigungslinien für Zementplatten

- Herstellung einer Fertigungsanlage für Schubkastenzargen

- Verpackungslinie für Gipsfaserplatten mit Robotertechnik


2016 bis heute

Optimierung der gesamten Konstruktion und Umstellung auf die neue Konstruktionssoftware Solid Edge. Darüber hinaus erfolgte eine komplette Neuorganisation der Fertigung. Diese Optimierung der internen Produktion bietet effiziente und flexible Fertigungsprozesse und stellt damit unseren Auftraggebern ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit sicher. 

- Herstellung eines Kettenfördersystems für Fahrzeugscheinwerfer im Hochtemperaturtrockner

Lizenzvertrag über Vertrieb und Fertigung von Ummantelungsanlagen nach dem System FRIZ

 

Anschrift

MHF GmbH
Maschinen- und Anlagenbau
Gewerbestraße 19
33397 Rietberg-Mastholte

Kontakt

Tel.: +49 2944 9723-0
Fax: +49 2944 9723-99
info@mhf-gmbh.de